Meine Arbeit

Die Intarsienkunst ist ein wundervolles Kunsthandwerk mit einer langen Tradition, die bewahrt werden muss. Seinen Ursprung hat das Intarsienhandwerk im alten Ägypten. Flächenbündige oder reliefartige Holzeinlegearbeiten und Verzierungen ergeben edle, teils filigrane Muster und Bilder. Intarsienprodukte fordern auf, sich Zeit zu nehmen und sich mit dem Objekt auseinanderzusetzen.
Erst mit Blick auf die Details erkennt man den hohen Wert und die Exklusivität, die durch das passgenaue Handwerk in Kombination mit künstlerischem Können entstehen.

So entstehen Intarsienkunstwerke:

Arbeitsprozess Intarsienhandwerk: Planung des Produkts

Zuerst wähle ich aus der Vielzahl der verschiedenen Funierarten die passenden Hölzer aus und entscheide mich für ein Trägermaterial, in welches die fertigen Intarsien später eingelassen werden. Dabei lege ich Wert darauf, ein harmonisches Farbkonzept zu schaffen und die natürliche Struktur und Beschaffenheit des Materials Holz bestmöglich zur Geltung zu bringen und einfließen zu lassen.
Bei der Planung meiner Intarsienprodukte richte ich mich nach den Wünschen meiner Kunden oder verwirkliche meine eigenen Ideen.

Arbeitsprozess Intarsienhandwerk: Ausschneiden der nötigen Formen

Anschließend schneide ich die benötigten Formen mit Hilfe von vorher angefertigten Schablonen aus dem entsprechenden Funier. Eine präzise und sauber Arbeit ist mir hierbei sehr wichtig.

Arbeitsprozess Intarsienhandwerk: Zusammenfügen zum Gesamtbild

Im nächsten Schritt füge ich die vorher ausgeschnittenen Formen zu einem Gesamtbild zusammen. Um ein genaues und qualitativ hochwertiges Endprodukt zu erhalten, sind auch hier millimetergenaue Arbeit und eine ruhige Hand nötig. Nur so ist es möglich, der feinen Kunst des Intarsienhandwerks gerecht zu werden. Die einzelnen Teile werden zum Schluss zusammengefügt.

Arbeitsprozess Intarsienhandwerk: Abschluss

Wenn die einzelnen Teile meines Intarsienproduktes fertig sind, werden sie in das Trägerholz eingelassen. In Dieses müssen vorher entsprechend tiefe und formgenaue Aussparungen eingearbeitet werden.
Zum Abschluss wird das fertige Produkt mit Schmirgeln und Feilen nachbearbeitet, damit die eingelassenen Intarsien mit ihrem Untergrund perfekt zu einem fertigen Intarsienkunstwerk verschmelzen.